Liebe Reisemobilfahrerinnen und Wohnmobilisten unter den Minigolfbegeisterten

man soll, so wird gesagt, vom Kirchturm der Stadtkirche bis zur Nordsee sehen können. Probiert es doch einfach mal aus!

Aber es kommt noch besser: Direkt vom Wohnmobil auf unsere Minigolfanlage.

Eine geradezu magische Anziehungskraft übt die schöne Residenzstadt Celle auf ihre Gäste aus. Auch auf die Touristen, die ihre eigene Betten gleich mitbringen. Endlich wurde mit dem neuen Reisemobil-Stellplatz „Am Badeland“ auf die durchaus berechtigten Ansprüche dieser Klientel reagiert.  Ein moderner Stellplatz wartet ab September 2018 auf seine Besucher. Und zum Jahresbeginn 2019 setzt Celle mit einer weiteren Ausbaustufe noch ein Ausrufezeichen.

Die Lage: Am Rande der Residenzstadt Celle, der moderne Wasservergnügungstempel „Badeland“ in unmittelbarer Nachbarschaft. Sauna oder Rutsche? Für jedes Temperament das richtige Angebot. Eine Runde Minigolf gefällig? Nur wenige Schritte, an der Zufahrt zum Stellplatz, befinden sich die 18 Löcher, in die der kleine Ball  mit möglichst wenigen Schlägen geschlagen werden soll. Eine Mini-Gastronomie lädt zu den Öffnungszeiten zu einem gemütlichen Umtrunk. Eine Mini-Speisekarte, wenn der Magen knurrt. Mini-Golf, der Name ist hier Programm. Nach Bedarf können Grillabende organisiert werden. Dann ist es mit „Mini“ aber vorbei. Auch das Büro des Stellplatzes ist hier untergebracht. Jeden Tag, vormittags und nachmittags, drei Stunden besetzt.

Wenige Schritte, durch den schönen französischen Garten und das historische Stadtzentrum ist erreicht. Gastronomie in Hülle und Fülle. Kultur und Historie an allen Ecken. Ein Einkaufserlebnis: Shoppen in diesem Umfeld macht einfach Spaß. Schloss, Museum, Theater, nur einige der vielfältigen Angebote. Das  Umland kann problemlos mit dem Fahrrad erkundet werden.

Die Ausstattung: 46 großzügige Stellplätze, davon 6 für die großen Liner. Grill- und Klönplatz. Eine moderne, winterfeste  Ver- und Entsorgung. Abfallbehälter. Stromsäulen mit Anschlüssen für alle Reisemobile. Platzbeleuchtung. Infowand. Ab 2019 zusätzlich ein Servicehaus, Toiletten, Duschen,  natürlich auch behindertengerecht, Waschmaschine, Trockner, Spülraum für die leidige Hausarbeit. WLAN. Brötchenservice bei Bedarf.

Bargeldlose Bezahlung. Ein modernes  System lässt die lästige Suche nach passendem Kleingeld vergessen. Platz-Reservierung, auch für Gruppen,  auf Anfrage möglich. Die Platzbetreuung steht für alle Fragen zur Verfügung und gibt auch gerne Tipps zur Freizeitgestaltung. Celle macht hier einen großen Schritt in Richtung  reisemobilfreundliche Stadt. Es gibt viel zu sehen. Zu erleben und zu genießen. Nicht nur die „Nordsee“ wie eingangs erwähnt.

8 von vielen guten Gründen , warum ihr nach Celle kommen solltet:

  • weil Celle ein reiches Erbe an Bauhaus-Architektur bietet
  • weil Celle das größte zusammenhängende Fachwerk-Ensemble hat
  • weil das Celler Schloss die Wiege des englischen Königshauses ist
  • weil man in Celle fußläufig wunderbar einkaufen kann
  • weil aus Celle die besten Pferde kommen und man diese auf der Hengstparade bewundern kann
  • weil in Celle Stadt-Land-Fluss so herrlich nah erlebbar ist
  • weil es in Celle eine große kulturelle Vielfalt gibt

und weil es da direkt an unserer Minigolf-Anlage jetzt einen tollen Stellplatz gibt!

(Text: Wieland Schäfer)

About the Author: admin

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.