Celles Minigolferinnen siegen in Hannover

Im 3. Punktspiel der Verbandsliga Niedersachsen musste die Damenmannschaft des 1.BGC Celle in Hannover antreten. Gleich in der ersten Runde setzte man sich deutlich in Führung, die man in den weiteren drei Runden souverän verteidigen konnte. Am Ende lag man mit 311 Schlägen vor dem MGC Kassel mit 338 Schlägen und dem Gastgeber BGC Hannover mit 351 Schlägen. Damit übernahm der 1.BGC Celle mit 7:5 Punkten die Tabellenführung vor Kassel mit 6:6 und Hannover mit 5:7 Punkten. Für die Mannschaft erzielte Marion Ehm mit  95 Schlägen über die 4 Runden ein ausgezeichnetes Ergebnis. Mareike Lindenberg spielte eine 105 und Uta Jahrmärker eine 111.

 

Die Herren des 1.BGC Celle traten in Bremen beim dortigen BGC an. Die Heimmannschaft hatte einen etwas holprigen Start, so dass die Celler nach der ersten Runde die Führung übernahmen. Doch dann holte der Gastgeber nicht nur auf, sondern setzte sich auf seiner sehr schwierigen Anlage mehr und mehr ab und siegte mit 645 Schlägen vor Celle mit 680 und dem MGV Bremen mit 726 Schlägen. Nach drei Spieltagen sind in Bezirksklasse Nord der BGC Bremen und der BGC Celle mit 13:3 punktgleich. Bremen hat allerdings momentan ein um 17 Schlag besseres Schlagergebnis. Der MGV Bremen ist mit 2:14 Punkten abgeschlagen. Für Celle spielten: Dirk Krause 99 Schlag, Hans Koslowski 112, Ralf Schindler 115, Thomas Losch 116, Achim Wodok 118 und Edmund Cieslik 120 Schlag über 4 Runden.

 

Zum 4. Punktspiel treten am 4. Mai die Damen in Goslar und die Herren auf der Heimanlage am Badeland an.

About the Author: admin